Praxistag Dörpholz, de Ruiter 15.März 2014

Bei Familie Dörpholz waren wir ein Weihnachtsgeschenk. Katja hat ihrem Mann Carsten und ihrem Vater Klaus einen Praxistag Holzrücken geschenkt. Die Männer sind beide Fahrer, mit dem Pferdevirus also schon infiziert. Die Arbeit mit unserem Sepp beeindruckte beide. Auch Katja, die mit ihrer Mutter Jutta zuschaute, waren rundum zufrieden.
Karla und Esmee haben ein Nederlands Treckpaard – sie sind selbst auch Niederländer (wir wohnen ja kurz an der Grenze) und wollen mit ihm auch Holzrücken für den Eigenbedarf. Sie reiten und fahren ihn. Sie haben uns über unsere Homepage gefunden, wollten Tipps für diese Art Arbeit mit dem Pferd. Nachdem sie uns etwas in Emmerich bei unserem Rückeauftrag im Helenenbusch zugeschaut haben, wollten sie gleich auch einen Praxistag bei uns belegen. Besonders Esmee, Karla´s Tochter, hatte es richtig drauf mit unserem Sepp zu arbeiten.

Share this article

Kommentieren ist momentan nicht möglich.