Grundschule Veen Projektwoche und Handwerkermarkt in Veen 18.05.14

im Arbeitsdress

Beim diesjährigen Handwerkermarkt in Veen haben wir auf dem Schulhof das Holzrücken mit dem Pferd vorgeführt. Wir haben insbesondere gezeigt, wie man früher ohne Frontlader, Kran oder Forwarder die Langholzstämme auf den Wagen geladen hat. Unser Freund Peter hat uns beim Laden geholfen. Es waren viele sehr interessierte Zuschauer da, wir konnten viele Fragen beantworten, Einblicke in die Arbeit mit dem Pferd geben und haben hoffentlich den einen oder anderen von unseren lieben Kollegen Sepp und Sam begeistert.

Es war Bilderbuchwetter am Sonntag, dem 18. Mai und auf dem Schulhof war viel los. Die Gemeinschaftsgrundschule Veen hatte die Woche vorher Projektwoche und präsentierte die Ergebnisse der Woche auch an diesem Sonntag. Außerdem war Tag des Museums und das Heimatmuseum, das direkt neben der Schule ist, hatte auch den ganzen Tag die Pforten geöffnet.

Im Rahmen der Projektwoche der Grundschule war eine Gruppe am Mittwoch vorher bei uns auf dem Hof. Die ausnahmslos Jungs aus der 1. bis 4. Klasse hatten sich für “Landwirtschaft früher” entschieden. Die Kinder lernten, wie man früher mit dem Pferd Felder gepflügt, bestellt und abgeerntet hat.
Hier kamen dann der Sepp und ich ins Spiel: Wir haben den sehr interessierten Jungs erklärt, wir man denn mit Hilfe des Geschirrs die Kraft des Pferdes aufs Feld bekommt, haben den Kindern beim Tauziehen gegen den Sepp einen Eindruck vermittelt, wie stark ein Pferd ist.
Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz: Beim “fliegenden Teppich” mit dem Sepp kamen die Jungs voll auf ihre Kosten.

 

Share this article

Kommentieren ist momentan nicht möglich.